.
Autor & Inszenierung René Heinersdorff
.
eine Produktion des Theaters an der Kö, Düsseldorf
.
Besetzung
Nadine Farina Viola Gießmann
.
Komplexe Väter
Anton und Erik könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Anton sich gutbürgerlich und kontrolliert gibt, ist Erik das genaue Gegenteil. Doch die beiden haben eines gemeinsam: die Tochter Nadine. Während Erik ihr Erzeuger ist, hat Anton sie Zeit ihres Lebens erzogen. Als Nadines Mutter darauf besteht, dass beide Väter Björn, den neuen Freund Nadines, gemeinsam mit ihr kennenlernen, schließen sie Waffenstillstand, denn der neue Freund ist 20 Jahre älter als die Tochter und das finden die beiden gar nicht komisch. René Heinersdorff hat seinen Freunden Jochen Busse und Hugo Egon Balder die Rollen der alt gewordenen Väter auf den Leib geschneidert. Die beiden lassen Heinersdorffs Pointen funkeln und erweisen sich einmal mehr als Meister des genauen Timings. Für die Rolle des Anton wurde Jochen Busse 2019 für den „Faust“ nominiert.

Termine:

25.04.2022    58285 Gevelsberg
26.04.2022    49393 Lohne
27.04.2022    31226 Peine
28.04.2022    59348 Lüdinghausen
29.04.2022    35578 Wetzlar
30.04.2022    86368 Gersthofen
01.05.2022    90552 Röthenbach
03.05.2022    92224 Amberg
04.05.2022    63179 Obertshausen
05.05.2022    34537 Bad Wildungen
06.05.2022    38259 Salzgitter-Bad 
07.05.2022    46483 Wesel
08.05.2022    46483 Wesel
09.05.2022    46446 Emmerich
10.05.2022    27749 Delmenhorst
11.05.2022    42853 Remscheid
12.05.2022    9764 Marnach
13.05.2022    66763 Dillingen
14.05.2022    51143 Köln
15.05.2022    53757 Sankt Augustin
18.05.2022    21244 Buchholz
19.05.2022    38350 Helmstedt
20.05.2022    32150 Bad Salzuflen
21.05.2022    49356 Diepholz
22.05.2022    33330 Gütersloh
23.05.2022    45964 Gladbeck